19 Uhr: Vereinstalk bei TDBir Sport Facebook

Corona Krise im Berliner Fußball, wie entscheidet der BFV ? +++ Gäste aus der Bezirksliga Staffel 2 sind Uwe Erschens (1.FC Lübars), Yusuf Gedik (Anadoluspor Berlin) und Engin Dogan (BFC Südring) +++  Drei Vereine, drei Meinungen

Wegen der Corona Krise rollt im Berliner Fußball seit dem 10. März kein Ball mehr. Die Sportplätze sind bis zum 03.Mai gesperrt. Erste Lockerungen sind nur für andere Sportarten wie Leichtathletik zu erwarten. Der Berliner Fußball Verband (BFV) hat für seine Mitglieds Vereine am Wochenende zwei Vorschläge für drei Videokonferenzen vorbereitet. Der erste wäre ein Abbruch der Saison mit unterschiedlichen Ausprägungen (Aufsteiger ja/nein, Absteiger ja/nein, komplette Annullierung), der zweite eine Fortsetzung der Saison im Herbst dieses Jahres. Mit letzt genanntem würde der BFV sich dem Bayerischen Fußballverband anschließen. Die hatten dafür am vergangenen Sonntag eine 2/3 Mehrheit erreichen können.  Wie kompliziert sich die Gesamtlage darstellt, will TDBir SPORT ab 19 Uhr (Facebookstream) anhand der  Bezirksliga Staffel 2 aufzeigen: Anadoluspor Berlin war in der Hinrunde Tabellenerster, ein Patzer gegen den BFC Südring bringt Sie aktuell auf Platz drei. Punktgleich mit dem Tabellenzweiten VFB Hermsdorf, der hat das bessere Torverhältnis. Bei Vorschlag 1 könnten Sie raus sein, wenn die ersten beiden Teams (Tabellenerster 1.FC Lübars und Tabellenzweiter VFB Hermsdorf) als Aufsteiger gewertet werden. Aber auch ein Verein wie der BFC Südring, der einen richtig starken Lauf in der Rückrunde hingelegt hat, erhebt Ansprüche. Zwar zehn Punkte von einem Aufstiegsplatz entfernt, wäre ein Herankommen an die Königsplätze mehr als nur Theorie. Mit den Vorsitzenden vom 1.FC Lübars (Uwe Erschens), dem Vorsitzenden von Anadoluspor Berlin (Yusuf Gedik) und dem Vorsitzenden vom BFC Südring (Engin Dogan) diskutiert TDBir SPORT Reporter Frank Arlinghaus ab 19 Uhr bei Facebook im Stream.

Hier geht es zu unserer Facebookseite (auf Bild klicken). Ab 19 Uhr gehts los:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.