BAK macht Brandenburg 03 Topknipser fix

OD Sport fädelt Wechsel des Kanadiers vom Berlinligisten zum Regionalligisten ein +++ Bild: Onur Demirkol und Jean Paul Alexis-Ajala

Was TDBir SPORT schon am Freitag in einer kurzen Meldung angekündigt hatte, ist jetzt von offizieller Seite bestätigt worden. Jean Paul Alexis-Ajala wechselt vom Berlinligisten Brandenburg 03 zum Regionalligisten Berliner Athletik Klub 07. Der 21jährige Topstürmer erhält einen Zweijahresvertrag. OD Sport “Onur Demirkol” fädelte den Transfer nach Moabit ein: “Für Jean Paul ist das der nächste Schritt in den Profifußball. Bei Brandenburg 03 hat er mehr als angedeutet, welche Qualitäten in Ihm stecken. Die Entscheidung für die Charlottenburger zu spielen, lag seinerzeit am kurzen Transferfenster. Dank geht an 03, weil Sie ihm in der vergangenen Saison die Möglichkeit gaben sich in Berlin zu präsentieren. Es war klar, dass höherklassige Vereine anklopfen werden. Nicht nur der BAK 07, auch viele Regionallgisten aus der West- und Südweststaffel bekundeten starkes Interesse. In einem professionellen Umfeld unter einem Fußballlehrer kann er sich nun weiterentwickeln, um den letzten Schritt in Richtung Profifußball zu gehen. Wir bedanken uns auch bei unserem Partner Adrian Butters aus Kanada für die Empfehlung, und beim BAK 07 Präsidenten Mehmet Ali Han für das Zustandekommen des Transfers“.

Jean Paul Alexis-Ajala

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.