BFC fehlen fast 1 Mio für 3.Liga, „Einer“ könnte helfen!

Möglicher neuer Investor im Spiel gegen BAK gesichtet +++ Post vom DFB lassen in Hohenschönhausen alle Alarmglocken schrillen

Zunächst die gute Nachricht: Der Deutsche Fußball Bund hat dem BFC Dynamo die Lizenz für einen möglichen Drittligaaufstieg (Entscheidungsspiele gegen den VFB Oldenburg stehen noch aus) erteilt. Aber auch eine dicke Kröte angekündigt, und zwar in bar. Wie der Berliner Kurier berichtet müssen fast 1 Mio (900000 €) als Cash Bürgschaft hinterlegt werden, um in der nächsten Saison u.a gegen den MSV Duisburg spielen zu können. On top werden für die fehlende Rasenheizung vom DFB 220000 € von den Fernsehgeldern (2Mio) einbehalten. Zudem moniert der DFB, dass der BFC an einem ehrenamtlichen Pressesprecher festhalten will (im DFB Budget mit 60000€ angesetzt). Der Verein schwimmt also kurzfristig, weil der DFB durch die Türkgücü Insolvenz vorsichtig geworden ist. Ganz schnell würde es gehen wenn ein Unternehmer, der am Samstag im Stadion gesichtet wurde, als Investor einspringen würde. BFC-Wirtschaftsrat-Boss Peter Meyer:

„Wenn jetzt neue Sponsorenverträge dazu kommen oder neue Mitglieder, dann kann das alles gegen die Bürgschaft aufgerechnet werden“.

Wir alle müssen da jetzt ran, um das zu stemmen, jeder Zehner hilft“, appelliert er an die Dynamofamilie. Denn die Zeit drängt.

Dieser Aufruf kostet wohlmöglich viel Zeit, die dem BFC für die Planungen der finanziell aufwendigen Drittliga Saison fehlen würde. Wie TDBir Sport erfuhr, wurde am vergangenen Samstag Ex Tebe Investor Jens Redlich im Sportforum gesichtet. Der BFC verpasste gegen den BAK mit einer 2:1 Pleite die vorzeitige Meisterschaft in der Regionalliga Nordost. Als geschäftsführender Gesellschafter der Fitnesskette Crunch Fit unterstützte der 40jährige von 2016 – 2020, ab 2017 als Vorstandsvorsitzender, Lila-Weiß tatkräftig. Unter seiner Regie wurde der vorzeitige Aufstieg (Corona 1.0) in die Regionalliga eingeleitet. Ein Statement von Jens Redlich zu einem möglichen Invest steht noch aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.