BFC Preussen mit Neuzugängen, Abgängen und Verlängerungen

Die Kaderplanung beim Landesligisten BFC Preussen läuft auf Hochtouren. Nach der Verpflichtung vom ehemaligen Hertha-Talent Max-Marius Nerlich hat der Verein nun in kurzer Zeit gleich mehrfach Vollzug gemeldet. Doch der Reihe nach: Moris Fikic, Lennart Hartmann, Liam Kelly, Luca Lowack, Malte Hartmann, Timothy Bäumker, Baran Arslan, Marcel Berner, Faris Feratovic, Yasin Demir, Dalibor Miskovic, Benjamin Tutic, Burak Mentes, Alexander Häsen und Magnus Stahlberg haben ihre Verträge verlängert. Alle werden dem Team von Thomas Häßler und Thorben Marx in der kommenden Saison zur Verfügung stehen. Nii Bruce Weber und Timur Neubauer hingegen werden den Verein verlassen.

Neu dabei ist Joris Möller, der vom direkten Konkurrenten Weißenseer FC an die Malteser Straße wechselt. Dort konnte der Offensivspieler, der in Jugend unter anderem beim 1. FC Union Berlin und beim FC Viktoria 1889 ausgebildet wurde, direkt überzeugen. Seine erste Herrensaison dauerte dort wegen des Corona-Abbruchs nur vier Spiele, in denen er aber vier Tore erzielen und drei weitere vorbereiten konnte. Außerdem wurden mit Jan Lindner und Nico Herter zwei Spieler vom U19-Regionalligisten RSV Eintracht 1949 verpflichtet, die ihre ersten Schritte im Herrenbereich bei den Preussen machen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.