BSV Oranke erwägt Rückzug aus der Bezirksliga

Rückzug und Neustart? Diese Überlegung kursiert derzeit beim BSV Oranke. Der Hohenschönhausener Bezirksligist hat zum Saisonumschwung der Saison 2020/21 beinahe seine gesamte erste Herrenmannschaft verloren. Als Konsequenz rückte die zweite Mannschaft auf in die Bezirksliga, die ursprüngliche Kreisliga-Mannschaft wurde abgemeldet. Nach vier Spielen wurde die Saison dann wegen der Corona-Krise abgebrochen. Aus der Sicht des BSV Oranke vielleicht sogar willkommen. Schließlich wurden alle vier Spiele deutlich verloren. Zum Auftakt gab es eine 0:9 Klatsche gegen SV Lichtenberg 47 II, danach ein 2:8 gegen den FC Internationale II, ein 1:4 gegen die SG Blankenburg und abschließend ein 0:7 gegen den SV Buchholz. Zusätzlich bekam man im Pokal den Regionalligisten Tennis Borussia Berlin zugelost, der mit seiner B-Elf 8:0 gewann.

Viel Spaß hatte die Mannschaft, die in der Vorsaison noch den 7. Platz in der Kreisliga C belegte, sicherlich nicht. Um zu vermeiden, erneut an jedem Wochenende unter die Räder zu kommen, erwägt der Verein nun den Rückzug aus der Bezirksliga und eine Neuanmeldung in der Kreisliga C.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.