BFV stellt vier Exit Szenarien vor

E-Mail Meinungsumfrage mit Multiple Choice Verfahren geht an alle Vereine +++ Videokonferenz Montag 18 Uhr +++ Skeptiker äußern sich schon

Wie soll es weiter gehen, wenn der Ball wieder rollt ? Bis zum 20.04.2020 sind die Plätze wegen der Corona Krise gesperrt. BFV Präsident Bernd Schultz gab am vergangenen Samstag in einer Fragerunde bekannt dass der Spielbetrieb für die Erwachsenen, sollte es zu keiner Verlängerung der Platzsperren kommen,  ab dem 10.05 wieder starten könnte. Die Jugend eine Woche früher. So die nackte Theorie. Kritik am BFV Krisenmanagement äußern viele Vereine schon seit der Krise (Kommunikationsdefizite, mangelhafte Informationspolitik etc.). Vielleicht ist das der Grund, warum die Verbandsfunktionäre jetzt die große Meinungsumfrage starten. Allen Mitgliedsvereinen liegt aktuell eine E-Mail vom BFV vor,  die TDBir SPORT zugespielt wurde. Vier vorbereitete Exit Vorschläge werden angeboten (siehe unten). Am Ende der Befragung werden die Vereine gebeten, einen eigenen Vorschlag einzureichen. Für kommenden Montag ist dann eine Videokonferenz geplant (18 Uhr), an der dann über einen Link teilgenommen, und mit diskutiert werden kann.  Erste skeptische Reaktionen von Vereinen gibt es schon: Ein Vertreter mehrerer Migrationsvereine kündigt  gegenüber TDBir SPORT eine Erklärung zu dieser Meinungsumfrage an: Wir sind skeptisch, ob das der richtige Weg ist, und werden in Kürze eine gemeinsames Pressestatement dazu abgeben.

Hier die vier Szenarien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.