Corona Virus: Berlin legt den deutschen Fußball lahm

Sportämter ordnen bis Ende April Sportverbot an +++ 1.FC Union und Hertha BSC und sämtliche Amateurteams können aktuell an den neuen Startterminen ohne Sondergenehmigung nicht teilnehmen

Bis zum 19.04 ordnen die Berliner Sportämter ein öffentliches Verbot  von Sportaktivitäten an. Das betrifft auch den 1.FC Union und Hertha BSC. Den Bundesligastarttermin setzt die DFL optimistisch auf den 02.04 an. Bei den Amateurspielen inkl. der Regionalliga, steht der 28.03 in den Spielplänen. Sollte sich die Situation entspannen , müssten es die Teams aktuell über Sondergenehmigungen probieren, um ihre Spiele durchführen zu können. Es zeigt sich wohl, und noch hat sich die Corona Krise nicht entschärft, dass die DFL, der NOFV und der BFV viel zu optimistische Termine gewählt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.