Der BFC Preussen mit Königstransfer

33jähriger Abwehrspieler mit reichlich Zweitligaerfahrung wechselt zum Berlinligisten +++ Foto Verein

Mega Deal für den BFC Preussen. Der 33jährige Defensivspieler bringt reichlich Zweitliga Erfahrung (1.FC Union Berlin und Dynamo Dresden) mit nach Lankwitz.

Weitere Stationen heissen Fortuna Köln und Rotweiss Erfurt (3.Liga). Und vom FC Viktoria Berlin (Regionalliga Nordost) kommt der Defensivkracher.

Der neue Berlinligist nimmt die Herausforderungen ernst. Wird die Oberliga schon ins Visier genommen. So scheint es nach diesem Transfer.

Der sportliche Leiter Pierre Seiffert gibt bekannt:

Christoph Menz wird in der neuen Saison unter Thomas Icke Häßler spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.