Ein alter Bekannter kehrt zurück

Tebe gibt Personalie des 63jährigen bekannt +++ Bild: Homepage Tebe

Die Veilchen geben auf ihrer Homepage die Neubesetzung des sportlichen Leiters bekannt. Es ist ein alter Bekannter. Hier die Meldung:

Claudio Offenberg ist ab sofort an der Schnittstelle zwischen Vorstand, Herrenteams und Trainern tätig. Zuständig ist der ehemalige Regionalliga-Trainer unter anderem für Kaderplanung und Scouting. Zudem wird er die Vereinsgremien bei sportlichen Entscheidungen beraten.

Mit Claudio Offenberg holt der Verein zusätzliche sportliche Kompetenz in seine Leitungsebene. Der 63-jährige hat über Jahrzehnte Erfahrung im Berliner Fußball gesammelt: Den SCC Berlin, unseren Nachbarn im Mommsenstadion, führte er einst von der Landes- bis in die Regionalliga. Anschließend kam er schon einmal zu TeBe und formte als Cheftrainer in der Saison 2001/2002 aus jungen Spielern eine erfolgreiche Mannschaft. Seine bisher letzte aktive Station als Trainer und Sportlicher Leiter war ebenfalls im Eichkamp der TuS Makkabi Berlin.

„Ich freue mich sehr, wieder in meiner ‚zweiten Heimat‘, dem Mommsenstadion, angekommen zu sein“, sagt Offenberg. „Auf uns alle wartet in diesen höchst unruhigen Zeiten eine Menge Arbeit. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, das traditionsreiche Schiff zuerst in ruhige Fahrwasser zu bringen, um dann später volle Fahrt aufzunehmen.“ Dabei hoffe er, so Offenberg weiter, auf die Unterstützung „der gesamten TeBe-Familie“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.