“Eine neue Herausforderung annehmen”, in der Regionalliga ?

BFV Präsidentschaftskandidat Zjelko Ristic lässt Trainerjob beim Berliner SC sausen, ein Gerücht macht die Runde +++ Foto: Mehmet Dedeoglu DEDEPRESS

Der Trainer des Berlinligisten und BFV Präsidentschaftskandidat Zeljko Ristic hört auf beim Berliner SC. 2019 wechselte er nach langjähriger Tätigkeit im Nachwuchs zu den Herren. Der Verein veröffentlicht aktuell: “Der Trainer hätte sich entschieden eine neue Herausforderung anzugehen“. So die offizielle Version. Aus internen Kreisen wird bekannt, dass Ristic zu zu hoch gepokert haben soll bei seiner Vertragsverlängerung. Geld hätte wohl primär nicht die entscheidende Rolle gespielt. Und die neue Herausforderung ? Der A-Lizenz Inhaber soll bei einem Berliner Regionalligisten im Gespräch sein. Na ob er dann noch Zeit für das Präsidentschaftsamt hätte ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.