Geisterspiele für Amateure ?

Spiele ohne Zuschauer könnten eine Lösung sein +++ Bis zum 19. April darf kein Spiel in Berlin mit Fans stattfinden

In der Deutschen Fußball Liga (DFL) wird immer ernsthafter darüber nachgedacht,  schon aufgrund der Einnahmen durch die TV Gelder, die Spiele der ersten bis zur dritten Bundesliga ohne Publikum spielen zu lassen. Warum diese Lösung nicht auch für die Amateure erörtern ? TDBir SPORT meint: Nicht für alle Ligen interessant und sinnvoll. Es könnten aber Prioritäten gesetzt werden. Von der Regionalliga bis zu den Landes- bzw. Bezirksligen sehr interessant, in den unteren Klassen sollten andere Lösungen gefunden werden. In der Jugend könnte in den höheren Ligen ähnlich verfahren werden,  vielleicht dort nur Aufstiegs- und Abstiegsrunden unter Ausschluss der Öffentlichkeit spielen lassen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.