Halbe Million: Tebe verklagt Redlich wegen Veruntreuung

Im VIDEO das Interview: Ex Tebe Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer Andreas Voigt erhalten Strafanzeige

Ungeheuerliches hört man vom Ex Tebe Vorstandsvorsitzenden Jens Redlich im TDBir Liveinterview am Montagabend. Eine Strafanzeige wurde Ihm und Ex Geschäftsführer Andreas Voigt zugestellt. Er und Voigt sollen eine halbe Million € veruntreut haben. Nicht nur darüber spricht Redlich mit Reporter Frank Arlinghaus, auch über die Zeit seiner Absetzung beim Amtsgericht Charlottenburg, den monatelangen Zoff mit den Fans und Gerüchte er würde bei Berlin United einsteigen wollen. Hier das ganze Interview:

Die nackte Wahrheit

Jens Redlich im LIVETALK

Gepostet von TDbir Sport am Montag, 1. Juni 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.