Herthas U23 schnappt sich BAK-Talent Abu-Alfa

Ali Abu-Alfa war in diesem Sommer eine gefragte Personalie. Neben mehreren Regionalligisten gab es auch zwei Anfragen aus der dritten Liga für den pfeilschnellen Außenbahnspieler. Nun hat er seine Entscheidung getroffen. In der kommenden Saison wird er für die U23 von Hertha BSC auflaufen. Dort hat der 21-Jährige einen Ein-Jahres-Vertrag mit Option unterschrieben.

In den beiden durch Corona abgebrochenen Saisons lief er in der Regionalliga zehn Mal für den Berliner AK auf und erzielte dabei drei Treffer. Zuvor spielte er für den FC Rot-Weiß Erfurt und Borussia Mönchengladbach II ebenfalls in der Regionalliga. Im Juniorenbereich spielte er unter anderem für Tennis Borussia Berlin, Energie Cottbus, Union Berlin und Borussia Mönchengladbach.

Zum Spielerprofil: Ali Abu-Alfa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.