Hilalspor kann Asma halten

56jähriger Coach bleibt Berlinligisten treu

Positive Nachrichten vom Berlinligisten Hilalspor Berlin.  Trainer Ekrem Asma bleibt auch in der nächsten Saison den Kreuzbergern erhalten. Das gibt der Vorsitzende Adnan Tuc exklusiv gegenüber TDBir SPORT bekannt. Der 56jährige B-Lizenzinhaber löste im November vergangenen Jahres Marco Wilke ab. Asma trainierte von 2018 bis 2019 den Oberligisten Torgelower FC Greif. Vorher (2013-2017) war er langjährig im afrikanischen Angola als Trainer tätig. 

Infos über Ekrem Asma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.