Konstantin Filatow geht zurück nach Luckenwalde

Die Berliner Füchse verlieren ihren Stammtorwart.

Foto: Chris Hübner / Füchse Berlin

Nach nur einer Saison, die wegen Corona schnell wieder vorbei war, ist auch die Zeit von Konstantin Filatow bei den Füchsen aus Berlin vorbei. Der Keeper wechselte damals vom Oberligisten FSV Luckenwalde nach Berlin und schließt sich nach acht Einsätzen in der Berlin-Liga jetzt wieder Luckenwalde an – die nun Regionalligist sind. Zum ersten Mal spielte Filatow in der Saison 13/14 für den FSV, später erneut von 2017 bis 2020.

Zum Spielerprofil: Konstantin Filatow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.