Kurz vor großem Auftritt: PR Coup beendet, jetzt Überläufer

Rückzug erster Klasse im Kampf und das Präsidium +++ Zeljko Ristic und Saskia Wichert laufen plötzlich zum Team Schultz über

Vor Wochen wurde bekannt, dass Ex Berliner SC Trainer Zeljko Ristic (hat den Verein mittlerweile in Richtung 47 verlassen) und Saskia Wichert (Ex PR Managerin) in den Kampf um das Präsidentschaftsamt des Berliner Fussball Verbandes (Verbandstag 28.8) einsteigen. Die Medienwelt überschlug sich mit Berichten und Interview Anfragen über die ungewöhnliche Doppelspitzenkandidatur. Begleitet wurde die Bewerbung mit einem AchtPunkte-Plan zur Reform des Berliner Fußballs. Schicke Imagefilme, Online- und Printveröffentlichungen on top. Alles umsonst, und ab heute auf Null gesetzt. In einem Facebook Post erklärt der Movement FC e.V, dass ihre zwei Protagonisten völlig überraschend zurückziehen, um den amtierenden Präsidenten Bernd Schultz bei seiner Wiederwahl zu unterstützen. Und das alles kurz vor der mit Spannung erwarteten Regionalkonferenz Nordost am heutigen Freitag. Ein Schaulaufen war geplant inkl. Redebeiträge aller Kandidaten (Team Papenburg, Team Ristic und Bernd Schultz): Da waren es nur noch ZWEI

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.