Der FC Internationale reist zum SV Stern Britz

Foto: Christoph Lehner


Schon um 12:30 Treffen mit dem SV Stern Britz und dem FC Internationale zwei vor der Saison favorisierte Mannschaften aufeinander. Doch während die Gastgeber mit zehn Punkten mittlerweile ganz gut aus den Startlöchern gekommen sind, findet der FC Internationale sich im Tabellenkeller wieder. Panik? Nicht nach erst fünf absolvierten Spielen. Zwar hätten sich wohl alle mehr als drei Punkte erhofft und vorgestellt, doch die Saison ist lang und die Liga ausgeglichen. Schnell kann das Momentum auch wieder umschlagen.

Zum Beispiel durch einen Sieg gegen den SV Stern Britz. Trainer Mario Jurcevic erwartet hier ein „geiles Spiel“, mit einem strukturierten Gegner, der vor allem in der Zentrale starke Spieler besitzen. Er attestiert der Mannschaft und seinem Trainer, Uria Euttke, zudem eine gute Entwicklung in den letzten drei Jahren. Inwiefern er und sein Team dagegen und mithalten können, zeigt sich am Wahlsonntag zur Mittagszeit.

Marcel Peters

Von MP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.