Ösis ziehen Notbremse, folgt jetzt Deutschland ?

Sämtliche Amateurligen werden in Österreich annulliert

Wie schon gestern von TDBir SPORT berichtet prescht die Alpenrepublik vor. Der Fußballverband ÖFB bricht ab Liga Zwei (eine dritte gibt es in Österreich nicht) die komplette Saison ab. Keine Aufsteiger und keine Absteiger wird es geben. Sollte Deutschland folgen, gäbe es  für die Vereine zumindest Planungssicherheit. Rechtlich wird sich das Nachbarland diesen Schritt  genau überlegt haben. Der Grundtenor: Die Saison ist durch die Corona Virus Krise nicht mehr fair durchführbar. Die großen Verlierer dieser Lösung wären die Aufstiegskandidaten. Alle Dreier und Erfolge umsonst. In Berlin träfe es besonders die VSG Altglienicke (Zweiter der Regionalliga Nordost) und Tennis Borussia Berlin (Erster der NOFV Oberliga Nord) hart. Aber auch Teams wie Stern 1900 (Erster Berlinliga) oder SC Charlottenburg und 1.FC Wilmersdorf (Erster der beiden Landesliga Staffeln). Am Donnerstag tagt der NOFV (Nordostdeutsche Fussballverband) in einer Videokonferenz. Dann wissen zumindest Altglienicke und Tebe mehr.

Hier die Meldung  des Österreichischen Fussballverbandes:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.