Neuer Tas Boss gewählt: 3.Liga kann kommen ?

Almir Numic wird beim Oberligisten zum neuen 1.Vorsitzenden gewählt +++ Detlef Wilde jetzt Ehrenpräsident

Kurz vor Mitternacht erreicht die Berliner Fußballwelt noch eine aktuelle Meldung vom SV Tasmania Berlin. Der Oberligist hat eine neue Führung gewählt.  Viele Experten und Insider sind davon überzeugt, dass die Neuköllner sich in naher Zukunft als Kandidat für die dritte Kraft in Berlin behaupten können. Mit der Personalie des Dienstleistungsunternehmers Almir Numic als neuen Tas Boss sehen Sie finanziell größere Spielräume beim Ex Bundesligisten. Hier die Facebookmeldung vom Sonntag: 

Im März musste die Mitgliederversammlung noch wegen der Coronavirus-Epidemie ausfallen – und damit auch die „Wachablösung“ an der Spitze des Vereins. Am gestrigen Sonntag wurde die Veranstaltung nun wegen der geltenden Kontaktregeln unter freiem Himmel im Werner-Seelenbinder-Sportpark abgehalten. Damit endete nach 20 Jahren die Ära von Detlef Wilde (gr. Foto, l.), der für seine Verdienste um den SV Tasmania zum Ehrenpräsidenten gewählt wurde.

Zum neuen 1. Vorsitzenden beriefen die Mitglieder wie erwartet Almir Numic (M.), sein Vertreter wird Hussein Ahmad (r.). Mit Sanela Secic (Geschäftsführung) und Adisa Numic (Finanzen) wurden dazu auch zwei Frauen in den neuen Vorstand sowie Richard Rönspies als Beisitzer gewählt – Thorsten Keiler bleibt dem Verein in dieser Funktion erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.