Niklas-Joel May sagt Frohnauer SC “Adieu”

Ex Sparta Lichtenberg Abwehrspieler wechselt zum FSV Bernau in die Brandenburgliga

Im vergangenen Sommer wechselte der 22jährige von Sparta Lichtenberg zum Frohnauer SC. Aufgrund eines Unfalles fehlte Niklas-Joel May in den ersten Monaten der Hinrunde und kam nicht zum Einsatz. Jetzt nimmt er einen neuen Anlauf beim Brandenburgligisten FSV Bernau. Die stehen nach einer sehr guten Vorsaison (Rang 7) aktuell auf einem direkten Abstiegsplatz. Das vermeldet FuPa Brandenburg. Die bisherigen Stationen des Allround Abwehrspielers heißen SV Tasmania Berlin (U19), BSV Hürtürkel (Berlinliga), BFC Dynamo II (Landesliga) und Sparta Lichtenberg (Berlinliga).

Niklas-Joel May

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.