“Saisonverlängerung wäre Wettbewerbsverzerrung”

“Hinrunde werten, keine Absteiger, jeder hätte gegen jeden gespielt” +++ 1.Vorsitzender vom 1.FC Lübars bietet “gerechte” Lösung an +++ Bild: 1.Vorsitzender Uwe Erschens

Am Samstag geht der Berliner Fußball Verband (BFV) mit drei Videokonferenzen final der Entscheidung entgegen,den Vereinen a) einen Saisonabbruch oder Annullierung,  oder b) die Fortsetzung ab Mitte August vorzuschlagen. Viele andere Landesverbände haben auch noch nicht entschieden wie es weiter gehen soll. Die Lösung des bayerischen Fußballverbandes, die Saison zu verlängern, gilt aktuell als die juristisch sicherste.  In der Sendung am Dienstag bei TDBir SPORT äußert der 1.Vorsitzende vom 1.FC Lübars Uwe Erschens Kritik daran, und bringt eine für Ihn gerechtere ins Spiel: 

“Eine Spielfortsetzung halte ich für eine sehr ungerechte Lösung. Es wird durch den Zeitdruck die Saison schnell zu beenden vermehrt zu Wochentags Spielen kommen.  Da fängt die Wettbewerbsverzerrung an. Viele Berufstätige können dann nicht dabei sein”

Hier die Sendung als Video:

Vereins Talk bei TDBir SPORT

"Corona Krise im Berliner Fußball". Wie entscheidet der Berliner Fußball-Verband e. V. ? Die drei Vorsitzenden der Bezirksliga Berlin Staffel 2 Ligisten 1.FC Lübars, Anadoluspor Berlin 1970 e.V. und der BFC Südring zu Gast bei TDBir!"

Gepostet von TDbir Sport am Mittwoch, 22. April 2020

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.