Schon vierzehn Neue für die Berlin-Liga

INTERVIEW mit Novi Pazar Boss Resko Halilovic +++ PLanung für einen möglichen Aufstieg bei Saisonabbruch läuft auf Hochtouren  +++ Bild: Mehmet Dedeoglu DEDEPRESS

Hi Resko, schon lange nichts mehr gehört von Euch, außer dass der Trainer Rani Al Kassem aufhört und sieben Spieler den Verein verlassen

Das ist doch während Corona völlig normal. Es herrscht eine gewisse Unsicherheit.

 Du wirst nicht nervös ?

Wir sind total entspannt, und seit Wochen schon in der Kaderplanung für die nächste Saison. 14 Namen sind schon fix, die ich nach der Exit Entscheidung des BFV verkünden werde, vielleicht schon vorher. Und viele sehr gute Spieler bleiben. Wir sind total im Soll

Wer wird Trainer ?

Auch das werden wir zeitnah bekannt geben

Habt Ihr Euch für Denis Drnda entschieden, weil der seinen Rückzug bei Steglitz GB bekannt gegeben hat ?

Er ist ein sehr guter Trainer, es gibt aber auch andere sehr gute. Wir werden hier wie bei den Neuzugängen verfahren

Wie wird sich der BFV bei den Landesligaaufsteigern entscheiden. Zwei (je Staffel der Erste) steigen direkt in die Berlinliga auf, die anderen beiden nur wenn aus der Oberliga keiner runter kommt. So sieht es im Moment aus. Was denkst Du ?

Die FuWo hat es ja schon geschrieben: Vier Landesligisten gehen hoch. Es darf keine Verlierer geben. Brandenburg 03, VFB Biesdorf und BSV Al Dersimspor bleiben ja auch (trotz Abstiegsplatz) drin. Die Liga wird aufgestockt, wo ist das Problem ?

Vielen Dank für das Gespräch

Gerne geschehen

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.