SOS beim SC Staaken, 26 Spieler ausgetreten ?

U23 soll sich aufgelöst haben

20 Jahre war Thomas Plohman beim SC Staaken, die letzten davon als verantwortlicher Landesliga Trainer der U23 Oberliga Reserve. Völlig überraschend musste er während der zweiten Corona Welle seinen Posten räumen. Über Dritte erfuhr es Plohmi, weil für sein Team eine neue Whats App Gruppe eröffnet wurde . In einem Interview mit TDBir Sport berichtete Plohman ausführlich über seine Enttäuschung. Fassungslos darüber scheinen auch 90 Prozent der Spieler gewesen zu sein. TDBir Sport wurden von mehreren Seiten Informationen zugespielt, dass mindestens 26 Spieler ausgetreten sein sollen. In alle Himmelsrichtungen, so heisst es. Sie drücken ihre Unzufriedenheit im Umgang mit Plohman aus, so weiter. Noch Mitte der Woche verkündete der Verein mit Malte Guske und Ricardo Guske-Foltin stolz zwei Vertragsverlängerungen. Beide Spieler bereiten sich, so wird berichtet, allerdings für die Ü32 vor. Spannend die Frage, mit welchem Team der SC in der neuen Landesliga Saison auflaufen wird. Den Kopf voll hat der Neucoach Martin Brosda, wurde als Nachfolger von Plohmann verkündet, jetzt schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.