Sparta steigt auf und Hertha 03 bald gegen Sandersdorf ?

Der NOFV kämpft mit Problemen die Oberliga Süd voll zu kriegen mit Auswirkungen auf die Nord Staffel +++ Nach Askania Bernburg und Hohenstein Ernstthal auch Wacker Nordhausen II und Carl Zeiss Jena II vor dem Rückzug

Wie die Fussballwoche (FuWo) in ihrer Montagausgabe meldet, gibt es massive Probleme die Oberliga Süd voll zu bekommen. Den Rückzug von Askania Bernburg und Hohenstein Ernstthal müssten wahrscheinlich der Ludwigsfelder FC und RSV Eintracht Stahnsdorf kompensieren. Auch der Berliner Oberligist Hertha 03 läuft Gefahr in der Saison 20/21 gegen die SG Union Sandersdorf auflaufen zu müssen, so das Blatt weiter. Ein zweiter Aufsteiger aus der Berlin Liga wird so immer realistischer. Mit dem BSC Süd 05 (Oberliga Nord), Wacker Nordhausen II und Carl Zeiss Jena II (beide Oberliga Süd) wackeln noch drei Teams heftig. Drei Verzichte nicht ausgeschlossen. Sollte bei diesem Szenario der Berliner Fußballverband (BFV) am 20.06.2020 den Saisonabbruch mit Quotienten Regelung beschließen, würde neben dem Punktsieger Stern 1900 dann auch der Tabellenzweite SV Sparta Lichtenberg in die Oberliga Nord aufsteigen.

Quelle: FuWo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.