Tas Spieler rastet nach Optik Pleite aus

Auch unter Neucoach Thomas Franke kann der Regionalliga Nordost Abwärtstrend in Rathenow für die Neuköllner nicht gestoppt werden

In den letzten zehn Spielen konnte der Tabellenvorletzte der Regionalliga Nordost Tasmania Berlin keinen Dreier mehr holen. Vor dem so wichtigen Abstiegskracher bei Optik Rathenow trennten sich völlig überraschend der Verein und sein Trainer Abu Njie. Der neue Coach Thomas Franke sollte es richten, und es hat nicht funktioniert. In einem hart umkämpften Match im Stadion Vogelsang müssen die Neuköllner nach neunzig Minuten die Punkte im Brandenburger Land lassen. Am Ende setzt sich das Team von Ingo Kahlisch mit 2:0 durch.

Die Lage wird durch diesen weiteren Mißerfolg für die Neuköllner immer bedrohlicher. Und die Nerven scheinen blank zu liegen

Nach dem Spiel, so berichtet der Sportbuzzer Brandenburg, mißhandelt ein Tas Spieler die Kabinen Tür so schwer, dass die Klinke abbrach. Hier geht es zum Bericht vom Sportbuzzer inkl. Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.