Überraschung: Viktoria zieht in den Jahn-Sportpark

Es könnte die Wende im Lizenzierungsverfahren des FC Viktoria 1889 Berlin sein. Sehr überraschend hat die Senatsverwaltung für Inneres und Sport verkündet, dass kurzfristig der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark zur neuen Heimspielstätte der Himmelblauen wird. Dafür wird der Drittligist mit seinen Gesellschaftern das Stadion ertüchtigen, beginnend mit einem drittligatauglichen Flutlicht. Der Senat unterdessen kümmert sich um die erforderlichen Genehmigungen. Schon zum Saisonauftakt sollen dann die Pflichtspiele des FC Viktoria 1889 Berlin dort stattfinden können. Ebenso wird das American-Football-Team von Berlin Thunder eine Spielgenehmigung für das Stadion erhalten.

Für Risikospiele und Spiele mit erhöhtem Zuschaueraufkommen steht dann weiterhin das Olympiastadion zur Verfügung, in dem auch Hertha BSC seine Heimspiele in der Bundesliga austrägt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.