United: Versammlung abgesagt, wars das jetzt ?

Berlin Ligist wollte am Montag in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eigentlich für Klarheit sorgen

Vier Wochen vor Saisonstart musste der letztjährige Tabellenvierte der Berlinliga ein komplett neues Team zusammenstellen, weil Ex Boss Stefan Teichmann aus persönlichen Gründen die Segel strich. Unter der Leitung von Ex Bielefeld Profi Alexander Klitzpera wurde hektisch, wie sich nach fünf Niederlagen und 35 Gegentoren zeigt, ein völlig untaugliches Team zusammen gestellt. Teilweise Ex Kreisliga Kicker sollten es richten. Die Berliner Fußballwelt wunderte sich im Vorfeld, dass ein so renommierter Ex Regionalliga Coach (BAK, Viktoria) wie Jörg Goslar den Kamikaze Flieger macht. Eine Antwort darauf könnte ein Gerücht sein, welches seit Wochen in Charlottenburg kursiert. Ex VW Manager Dr. Wolfgang Schreiber soll beim Berlinligisten finanziell eingestiegen sein. Der Entwickler des Doppelkupplungsgetriebes trennte sich 2014 vom VW Konzern im Streit. Eine Abfindungsklage (es soll um mindestens 1,5 Millionen gehen) soll noch anhängig sein (HAZ aus 2018). Dieses Gerücht scheint sich nun nicht mehr zu bestätigen.  Laut Informationen eines Insiders sollte es am Montag in einer Mitgliederversammlung eigentlich zur finalen Entmachtung inkl. Vereinsregisterlöschung der bisherigen Vorsitzenden Giovanni Bruno und Ex Stefan Teichmann kommen. Die MV wurde kurzfristig abgesagt, das bestätigte telefonisch gegenüber TDBir Sport der Interimsvorsitzende Giovanni Bruno. Alles wieder auf null in Charlottenburg ? Am Sonntag wurde das Punktspiel gegen Novi wegen Spielermangel abgesagt, kommenden Sonntag wartet der VFB Biesdorf. Völlig offen ob das übrig gebliebene Team von Jörg Goslar antreten kann. Giovanni Bruno sendet ein dickes Fragezeichen aus:  “Wir werden die Medien am Freitag informieren, einen Hoffnungsschimmer gibt es noch”. Dr. Wolfgang Schreiber wird es wohl nicht mehr sein. Alles ist möglich am Spandauer Damm, gut sieht es aber nicht aus. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.