“Wir sollen vom BFC Preussen übernommen werden”

Info aus dem Spielerkreis von Berlin United kündigt Fusion an

Kurz und knapp die Meldung am Samstag, dass Abwehrspieler Kiminu Mayoungou den Berlinligisten Berlin United in Richtung Reinickendorfer Füchse verlässt. Eine ganze Fußballmannschaft mit Reserve hat die Flucht ergriffen, seitdem der große Visionär und erste Vorsitzende der neuen dritten Kraft Berlins Stefan Teichmann vor Wochen gravierende Veränderungen gegenüber der Mannschaft angekündigt hat. Vor gut einer Woche erklärt der einstige Macher dann sogar seinen Rücktritt. Jetzt platzt die Info herein, dass die Charlottenburger zukünftig ein schwarz weisses Trikot tragen könnten. Am Wochenende soll die Ehe mit dem Landesligisten BFC Preussen besiegelt werden, so eine Info an TDBir SPORT aus dem Spielerkreis. Grünes Licht ist für Montag angekündigt.  Bestätigt von Vereinsseite ist noch nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.