Leidtragender wäre dann Eintracht Mahlsdorf

Auf Berlinliga Videokonferenz werden erste Durchhalteparolen ausgerufen

Am Donnerstag trafen sich sechzehn Vertreter der Berlinliga Vereine in einer BFV Videokonferenz, um mögliche Spielbetriebsszenarien nach Corona zu erörtern. Nach der taufrischen Empfehlung der Bundeskanzlerin den Lockdown noch bis Anfang April durchzuziehen, werden die Spielräume immer enger die Hin- und Rückrunde bis zum Sommer zu beenden. Zumal die meisten Teams erst elf Spiele absolviert haben, SD Croatia sogar nur acht. In einer Konferenz vor Weihnachten wurden schon mehrere Szenarien diskutiert, unter anderem nur die Hinrunde zu spielen. Völlig überraschend preschten gleich zwei Vereine am Donnerstag vor, die Saison auf Teufel komm raus zu Ende zu beenden (diese Info wurde TDBir Sport aus dem internen Kreis der Konferenz zugespielt): “Wir plädieren dafür alle Spiele zu absolvieren. Lasst uns das durchziehen, notfalls bis zum Herbst”. Dieser Plan soll nicht bei allen Teilnehmern auf Begeisterung gestoßen sein, schon im Hinblick auf die Empfehlung der Bundeskanzlerin den Laden bis Anfang April dicht zu machen. Ein Zulassen des Sportbetriebes wäre bestenfalls für Anfang Mai zu erwarten, sollte sich die Kanzlerin durchsetzen. Da viele Teams seit Monaten nicht trainiert haben, käme der Startschuss vielleicht sogar erst Anfang Juni. Bis in den Juli hinein müsste dann gekickt werden, um überhaupt die Hinrunde zu spielen. Ein Vertreter der Konferenz plädierte aufgrund der prekären Lage für eine Annullierung der Saison: “Wir sind Amateurfussballer und verdienen unser Geld nicht mit Fußball. Der größte Teil arbeitet das ganze Jahr und will auf seinen Urlaub nicht verzichten. Das ist die Realität“. TDBir Sport berichtete bereits am Donnerstag über diese Option. Wie sich die Vereine am Ende entscheiden werden, hängt von der weiteren Corona Entwicklung ab. Leidtragender einer solchen Lösung könnte Tabellenführer BSV Eintracht Mahlsdorf werden, sollte auch die Oberligasaison für nichtig erklärt werden. Dann würden alle wieder bei Null anfangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.