“Novi Pazar wird mit Macht zurückkehren”

TDBir Sport Interview mit Resko Halilovic +++ Der Präsident vom Berlinligisten setzt klare Botschaften von seinem Heimatort in Serbien aus

Weihnachtszeit ist Urlaubszeit. Das gilt auch für den Macher des Berlinligisten 1.FC Novi Pazar Resad Halilovic. Der hält sich mit seiner Familie über die Festtage in seinem Heimatort Novi Pazar in Serbien auf:

Hallo Resko, ich hoffe es geht Dir gut und Du bist Corona frei ?

Alles gut bei mir und meiner Familie. Wir besuchen unsere Eltern und sind sehr glücklich in unserer Heimat in Serbien zu sein.

Du hälst Dich in Novi Pazar auf. Das städtische Fußball Team steht in der Super Liga in Serbien, das was bei uns die erste Bundesliga ist, auf einem Nichtabstiegsplatz

Ja FK Novi Pazar ist unser Partnerverein, und darauf sind wir sehr stolz. Aus dieser Kooperation wollen und werden wir zukünftig stärker partizipieren

Was heisst das konkret ?

Mit Rückkehrer Edin Mujkovic (Bild) und Semin Hadzibulic haben wir schon zwei ehemalige FK Spieler in unseren Reihen. Ich mache aber kein Geheimnis daraus, dass in Kürze weitere sehr ambitionierte Spieler folgen werden. Ganz privat bin ich auch nicht hier.

Also wird verhandelt mit Erstligaspielern ?

Ja mit mehreren

Es wird viel gerätselt in Berlin, wie es mit Euch weiter gehen wird. Ihr wurdet als ein heißer Aufstiegskandidat nach der Verpflichtung von Ronny und mehreren ausländischen Spielern gehandelt. Der Zug scheint nach der bitteren 3:0 Niederlage gegen Mahlsdorf und weiteren vier sieglosen Spielen doch abgefahren zu sein, oder ?

Hier ist gar nichts abgefahren. Für mich ist die Saison völlig offen. Unsere personellen Planungen zielen darauf, denn keiner weiß so richtig wie es nach Corona weiter gehen wird. Ich denke diese nicht so erfolgreiche Zeit hat uns sogar noch stärker gemacht. Jeden Stein haben wir in der fußballlosen Zeit umgedreht. Die Probleme wurden intern beäugt, und wir werden mit Macht zurückkehren

Wie sieht die Macht aus ?

Wie schon andgedeutet kommen viele neue Spieler. Und eines kann ich jetzt schon sagen: Wir kleckern nicht mehr, sondern klotzen

Und die Trainer heissen weiter Rani Al Kassem und Elvir Cocaj ?

Ich halte von beiden sehr viel, sonst hätte ich sie im September nicht geholt. Die Mannschaft steht in der Verantwortung, wenn der Ball hoffentlich bald wieder rollt. Eine Mannschaft die wesentlich stärker sein wird als je zuvor.

Und Du willst uns vor dem Jahreswechsel wirklich keinen Neuzugang preis geben ?

Noch anders ausgedrückt: Die stärksten Spieler bleiben, und sehr starke kommen dazu. Wer mich kennt weiß, dass ich nach oben will. Dem ordne ich alles unter. Wir werden die Neuen zeitnah bekannt geben

Ronny bleibt ?

Wir sind sehr glücklich Ihn in unseren Reihen zu haben. Das sollte reichen

Resko. TDBir Sport wünscht Dir, deiner Familie und deinem Verein einen guten Rutsch ins neue Jahr, und viel Gesundheit und Kraft für die bevorstehenden Aufgaben

Vielen Dank. Auch mein Verein wünscht Euch und allen Lesern einen guten Rutsch und vor allen Dingen Gesundheit

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.