Rabiega holt Tebe die Spitze zurück

Mit GALERIE: 24jähriger Stürmer knipst doppelt im Top Spiel der Oberliga Nord gegen Hertha 03 +++ Tore, Szenen, PK und Interviews in der Mittwochsendung TDBir Extratime Matchday

Knapp über 1000 Zuschauer sehen das Spitzenspiel der Oberliga Nord zwischen dem Tabellenzweiten Tennis Borussia Berlin und  Tabellenführer Hertha 03 Zehlendorf. Der 24jährige Vincent Rabiega ist mit seinen zwei Toren beim verdienten 4:1 Sieg maßgeblich daran beteiligt, dass Lila-Weiß sich die Krone  von den Blauweißen zurückholt. Nach der Pokalpleite am Wochenende gegen den zwei Klassen tiefer spielenden Landesligisten Stern Marienfelde präsentiert sich das Team von Dennis Kutrieb wie umgewandelt. Zu Beginn können die Zehlendorfer das Spiel noch offen gestalten, der letzte Pass kommt aber nicht an. Die Veilchen gehen nach einem Konter durch einen herrlichen Volleyschuss durch Fatlum Elezi (34.) in Führung, und setzen nur sechs Minuten später durch Vincent Rabiega (40.) mit dem 2:0 einen drauf. Nach der Pause ist das Team von Markus Schatte zwar bemüht, schafft es aber nicht zwingend zu werden. Tebe agiert an diesem Freitagabendspiel einfach effektiver und Thomas Franke sorgt  mit seinem Kopfballtor zum 3:0 (71.) fast für eine Vorentscheidung. 03 Mittelfeldmotor Paul Roman Wegener sorgt kurze Zeit später (75.) mit seinem 3:1 noch für ein Fünkchen Hoffnung, die macht aber erneut Vincent Rabiega mit dem 4:1 (76.) zunichte. Zu allem Überfluss verlieren die Zehlendorfer noch durch eine glattrote Karte Benedikt Nellesen (78.), und durch eine schwere Verletzung Patrick Lux. Ein geschenkter Tag für Blauweiß. Die Lilaweißen dürfen hingegen jubeln. Sie holen sich eindrucksvoll die Tabellenspitze der Oberliga Nord zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.