Zufall ? Tim Jauer beobachtet United Pleite gegen Brandenburg 03

Dritte Rückrunden Niederlage für den Aufstiegsfavoriten der Berlin Liga wirft viele Fragen auf am Spandauer Damm

Die Ex Tasmania Trainer Tim Jauer und Elvir Cocaj sehen einen verdienten Dreier vom Tabellenletzten FC Brandenburg beim Favoriten Berlin United.  Mit 3:1 tritt am Ende das Team von Said Müller die kurze Heimreise an. Ein überragender Jeanpaul Uzuamaka Ajala-Alexis (8., 43.) schießt das Team von Fabian Gerdts schon im ersten Durchgang ins Tal der Tränen . Nach der Pause bringt United Knipser Murat Turhan in Minute 58 mit seinem Kopfball zum 2:1 noch einmal Hoffnung. Brandenburg 03 Spieler Samet Sennur macht dann mit dem 3:1 (85.) endgültig den Sack zu. Für den Aufstiegsfavoriten Berlin United war es das wohl mit der Oberliga. Trainer Fabian Gerdts zeigte sich nach der Partie völlig enttäuscht. Brandenburg 03 Coach Said Müller hingegen sieht wieder, mit jetzt neun Zählern, Licht am Horizont des Abstiegshimmels. TDBir SPORT zeigt in Kürze das VIDEO mit allen Toren, Szenen und Stimmen. Der Reporter fragte auch bei den Verantwortlichen nach, ob die Anwesenheit des Trainerteams Tim Jauer und Elvir Cocaj als Zaungäste des Spiels nur Zufall war. Beide wurden von TDBir SPORT schon nach ihrer unrühmlichen Entlassung beim SV Tasmania bei Brandenburg 03 ins Spiel gebracht.  Für United Chef Stefan Teichmann ist die Saison abgehakt. Er steht weiterhin zu seinem Trainer Fabian Gerdts: “Das Ding ist gelaufen, wir konzentrieren uns auf die nächste Saison. Fabian bleibt unser Trainer. Gedanklich planen wir schon für die nächste Saison”. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.